Skip to main content

Due Diligence

Ehe ein Geschäftsvertrag geschlossen wird, ist es von Vorteil, zuweilen sogar lebenswichtig, sämtliche potentiellen Chancen und Risiken offenzulegen. Das ist uns stets eine Hilfe dabei, den Wert der zu erwerbenden Anlagegüter und die Gesamtrentabilität des Geschäftsvorgangs adäquat zu bestimmen. Wenn die Entscheidung getroffen wird, Investitionen mit finanziellen Mitteln zu tätigen, geht es nicht ohne die Prüfung dessen, wie es tatsächlich um die Geschäfte im Target-Unternehmen bestellt ist. Die Ergebnisse dieser Prüfung sind wiederum eine Hilfe für die Investoren, die richtige Entscheidung zu treffen. Gerade in solchen Situationen ist es wichtig, komplexe rechtliche, finanzwirtschaftliche und Steuerprüfungen vorzunehmen.

In der Gruppe zur Vornahme der Komplexprüfung nehmen wir in der Regel Fachleute auf, die über professionelle Kenntnisse verfügen, sowie über Erfahrungen in verschiedensten Bereichen. Die Mitglieder solcher Gruppen prüfen nicht nur die vorhandenen Informationen und Unterlagen und bestätigen deren Authentizität, sondern sie können auch gefährliche Stolperstellen in den vorgelegten Angaben aufdecken.

Eine Komplexprüfung umfasst in der Regel die Prüfung:

  • der korporativen Dokumentation;
  • Dokumentationen bezüglich Erwerb oder Veräußerung von Aktien oder sonstigen Vermögenswerten;
  • der Verträge;
  • der Kunden- und/oder Lieferantendatenbanken;
  • der Unterlagen für die Immobilien;
  • der Materialien von gerichtlichen Auseinandersetzungen;
  • der Unterlagen bezüglich der Eigentumsrechte an Objekten mit Urheberrechtsanspruch, sowie eventueller Verletzungen solcher Rechte;
  • der Fragen zur Sicherstellung von Informationssicherheit und Datenschutz.

Ziemlich oft sind Unternehmen dazu geneigt, die Bedeutung der Personalunterlagen zu unterschätzen, und zuweilen kollidieren sie mit den unangenehmen Folgen einer solchen Nachlässigkeit. Nicht selten sind Fälle, in denen die Höhe der Prämie, die einem der Direktoren des Unternehmens in Anerkennung der Ergebnisse beim Abschluss eines bestimmten Geschäftsvertrags zugesprochen wurde, so hoch ist, dass der Vertrag selbst für das Unternehmen jegliche Attraktivität verliert. Folglich hat die Prüfung sämtlicher Unterlagen und Angaben, die mit den Einstellungsbedingungen von Personal, sowohl vorhandenem als auch künftigem, in Verbindung stehen, sowie die Einschätzung dessen, inwiefern die im Unternehmen geltenden Modelle für die Arbeitsbeziehungen ein Risiko darstellen könnten, eine enorme Bedeutung.

Was wird von uns geprüft?

Wir prüfen gewissenhaft die gesamte Buchhaltungs- und Personaldokumentation, Reklamationen und Klageforderungen, die Konformität mit den normativ-rechtlichen Anforderungen im Bereich Arbeits- und Unfallschutz, die Bedingungen zur Einbeziehung von Fremdpersonal in die Arbeit des Unternehmens, die Regelung von Migrationsfragen und den Inhalt von Subunternehmerverträgen, sowie die Pflichten des Unternehmens hinsichtlich der Zahlung von Krankengeld, Urlaubsgewährung und Zahlung von Mutterschaftsgeld, Geld für die Kinderpflege u.ä.

Außerdem prüfen die Mitglieder der Arbeitsgruppe für die Komplexprüfung:

  • die Finanzverträge und die Aufwendungen für Finanzoperationen, sämtliche finanziellen Schlüsselkennziffern des Unternehmens;
  • die geltenden Versicherungsverträge;
  • die Handelsdokumentation;
  • die Einhaltung der verbindlichen Auflagen, einschließlich der Auflagen bezüglich der Devisenregulierung;
  • die Eintragung in den Zoll- und sonstigen Staatsorganen.

Eine weitere wichtige Richtung der Prüfungen besteht verständlicherweise in der Vornahme einer allseitigen Steueranalyse. Die Fachleute von Accountor für die Komplexprüfung der steuerlichen Abrechnung und der kommerziellen Arbeitsgänge sind eine Hilfe für die Unternehmen, damit sie ihren Steuerstatus nach Abschluss jeweiliger Geschäfte und die damit in Verbindung stehenden Pflichten zur Zahlung von föderalen, regionalen und lokalen Steuern und Abgaben bestimmen können. Die in kommerzielle Transaktionen mit Aktien oder sonstigen Vermögenswerten eintretenden Parteien sollten umfassende Vorstellungen über die steuerlichen Folgen jeweiliger Bedingungen ihres Vertrags haben, da solche Angaben wiederum eine Hilfe dabei sind, die Vertragssicherheit zwischen den beteiligten Parteien herzustellen und somit die Wahl einer optimalen Struktur für die Besteuerung fördern und die Rentabilität der Geschäftsoperationen erhöhen.

Darüber hinaus führen unsere Experten für Komplexprüfungen ebenfalls eine SWOT-Analyse durch, die darauf gerichtet ist, starke und schwache Seiten des Unternehmens sowie die mit dem Abschluss der jeweiligen Geschäfte in Verbindung stehenden Chancen und Bedrohungen aufzudecken.

Der Abschlussbericht wird auf mindestens zwei Sprachen erstellt – Russisch und Englisch, und er kann auf jede beliebige weitere Sprache Ihrer Wahl übersetzt werden.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten, um eventuelle Lösungswege der vor Ihnen stehenden Aufgaben besprechen zu können.

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon, WhatsApp+7 495 788 00 05, Email: info@accountor.ru Oder füllen Sie das Formular unten aus und wir kommen so bald wie möglich auf Sie zurück